• Licht und Schatten

    Licht und Schatten

    Die Fahrradsaison 2014 ist durch das gute Wetter früh und kraftvoll gestartet. Durch den milden Winter waren die Umsätze im Januar, Februar und auch im März deutlich über den Zahlen von 2013 und somit fast wieder auf dem guten Niveau von ...

    (0) Kommentar(e)
  • Wider der Helmpflicht

    Wider der Helmpflicht

    Seit Jahren wird in der Branche sehr kontrovers über die Helmpflicht diskutiert.
    Der VDZ plädiert in diesem Zusammenhang immer wieder für Freiwilligkeit anstelle behördlicher Einflussnahme. Unserer Einschätzung nach (dies belegen ...

    (0) Kommentar(e)
  • HANDELSFORUM OWL: Vision 2020 – Nur wer wagt, der auch gewinnt

    HANDELSFORUM OWL: Vision 2020 – Nur wer wagt, der auch gewinnt

    Der Einzelhandel zwischen online, offline und mobil -
    wie  geht der Einzelhändler heute mit diesen Herausforderungen um und wie stellt er sich für ...

    (0) Kommentar(e)

Nachrichten vom HDE

16Apr2014

30.000 neue sozialversicherungspflichtige Jobs im Einzelhandel

Der Einzelhandel baut weiter sozialversicherungspflichtige Beschäftigung auf. Das zeigen Zahlen der Bundesagentur für Arbeit zum Stichtag 30.9.2013. Demnach hat die Branche im Vergleich zum Vorjahresstichtag 30.000 sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze geschaffen. Weiter lesen

16Apr2014

Entsorgung von Plastiktüten in Deutschland funktioniert

Mit Blick auf die heutige Abstimmung im Europäischen Parlament über die Richtlinie zur Reduzierung von Plastiktüten stellt HDE-Geschäftsführer Kai Falk fest: Weiter lesen

16Apr2014

EC-Entgelte sollen künftig verhandelt werden - weitere Schritte nötig

Nach der Verpflichtung der Deutschen Kreditwirtschaft gegenüber dem Bundeskartellamt, die einheitlichen Entgelte beim Electronic-Cash-System aufzugeben, fordert der HDE weitere Schritte. Weiter lesen

16Apr2014

Modernisierung der EU-Regeln zur Produktsicherheit

Nach der gestrigen Abstimmung des EU-Parlaments über das Richtlinienpaket zu Produktsicherheit und Marktüberwachung betont der Handelsverband Deutschland (HDE) die Notwendigkeit zur Modernisierung der Regeln in diesem Bereich. Weiter lesen

16Apr2014

Keine Ausweitung der Abmahnmöglichkeiten

Der Handelsverband Deutschland (HDE) wendet sich gegen Pläne des Bundesministers der Justiz und für Verbraucherschutz, die Abmahnmöglichkeiten zu erweitern. Den Ankündigungen nach sollen Verbraucherverbände künftig sämtliche Datenschutzverstöße der Unternehmen abmahnen können. Weiter lesen

16Apr2014

HDE fordert grundlegende Reform der Künstlersozialabgabe

Kritisch sieht der Handelsverband Deutschland (HDE) den Referentenentwurf zur Reform der Künstlersozialabgabe. „Der Vorschlag würde vor allen Dingen mittelständische Unternehmen im Einzelhandel mit neuer Bürokratie belasten“, so HDE-Geschäftsführer Heribert Jöris. Weiter lesen

10Apr2014

Regierungspläne gefährden Binnenkonjunktur

HDE befürchtet Rückschläge für das Konsumklima Der Handelsverband Deutschland (HDE) warnt vor neuen Risiken für die Binnenkonjunktur. Das EEG-Reformpaket trage nicht dazu bei, Verbraucher und Mittelstand von den steigenden Stromkosten zu entlasten. Der Mindestlohn gefährde Arbeitsplätze und setze das positive Konsumklima aufs Spiel. Weiter lesen

09Apr2014

Rente mit 63: Neustart gefordert

Der Handelsverband Deutschland (HDE) fordert die Bundesregierung bei der Rente mit 63 zu einem Neustart auf. „Die Große Koalition sollte sich bei der Rente mit 63 um einen vollkommen neuen Ansatz bemühen. Weiter lesen

09Apr2014

Flashmobs: Enttäuschung über abgewiesene Beschwerde

Der Handelsverband Deutschland (HDE) reagierte mit Enttäuschung auf die heutige Zurückweisung einer vom Handel erhobenen Verfassungsbeschwerde gegen sogenannte Flashmobs oder Blitzaktionen in Tarifauseinandersetzungen. Weiter lesen

08Apr2014

EEG-Kompromiss benachteiligt Verbraucher

Der Handelsverband Deutschland (HDE) sieht nach dem heutigen Kabinettsbeschluss der Bundesregierung zum EEG nach wie vor Verbraucher und Handelsunternehmen unverhältnismäßig hoch belastet. Von einer fairen Verteilung der Kosten für die Energiewende könne keine Rede sein. Weiter lesen


Mitglied werden

Newsletter & Magazine

 

Kontakt